RECIPE: Gesunder Schokoladen „Pudding“

Nachtisch gefällig? Am besten gesund, schnell gemacht und so ganz ohne Reue genießbar? Here we go!

Wie ihr wisst bin ich ja eine richtige Naschkatze. Meine zuckerfreie Zeit über die ich bereits berichtet habe hat mir aber die Augen geöffnet und ich versuche weiter bewusst mit Zucker umzugehen. Wenn ich frisch koche, dann meide ich Zucker. Wir haben auch nichts dergleichen in den Küchenschränken: Kein Zucker, kein Honig, kein Agavendicksaft und so weiter. Ganz nach dem Motto aus den Augen, aus dem Sinn. Wie aber habe ich dann dieses süße Dessert gezaubert? Mit einer süßen reifen Banane! Kann das süß genug sein? Ich finde schon. Probiert es einfach aus :). Ich liebe unkomplizierte Gerichte, die ohne viele Zutaten und großes Tamtam auskommen. Dieses Pudding-Rezept ist so eines.


Für eine köstliche Portion braucht ihr:

1 mittelgroße Banane
3/4 Avocado
2 TL Backkakao
Beeren oder Nüsse zum Garnieren

Tipp: Die restliche Avocado einfach abends auf’s Brot schmieren – yumm!


1. Die Avocado, Banane und den Backkakao einfach mit einem Pürierstab glatt mixen, bis ihr eine cremige Puddingmasse erhaltet.

2. Am besten noch einmal 30 Minuten kaltstellen.

3. Nach Belieben mit frischen Beeren, Kakao Nibs oder Nüssen dekorieren.

Lasst es euch schmecken!

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.